Breeze through the working day

Many shopworkers suffer from health problems such as aching feet, tension and back pain.

This is mainly caused by long working hours with long periods of standing, heavy lifting and putting strain on one side of the body.

kybun shoes promote well-being in the workplace. The walk-on-air sole of the kybun shoe provides optimal shock absorption and noticeably reduces the stress on the body. This allows you to float through your work day on the soft, bouncy air cushion.


The kybun shoe effectively meets the demands of the food sector. The soles are abrasion resistant and notably non-slip, providing a secure grip and preventing accidents in the workplace. The foot climate system ensures optimal moisture and temperature regulation.

Ulrich Bernold, also known as «Grill Ueli», is a big fan of kybun shoes. Grill Ueli owns a gourmet butcher shop in the Glattzentrum shopping centre in Wallisellen, Switzerland. He no longer has tired legs and still feels fit in the evening, all thanks to the air cushion shoes.

kybun shoes fulfil the requirements of the food sector. The soles are abrasion and water resistant, prevent accidents in the workplace. The foot climate system ensures optimal moisture and temperature regulation. Why not try out the comfortable and functional kybun shoe for yourself?


Opinions/customer testimonials

David Reichmuth, Drogist aus der Schweiz

Ich könnte mir keine Messe mehr ohne den kybun Schuh vorstellen. Anstelle von schweren Beinen und einem schmerzenden Rücken am Abend, fühle ich mich fit und aktiv nach einem Arbeitstag.

Priska Hirt, in Ausbildung zur Pferdephysiotrainerin, Schweiz

Priska Hirt, in Ausbildung zur Pferdephysiotrainerin, Schweiz

Während ich über drei Stunden stehen kann, setzen sich die anderen immer wieder hin und klagen über schwere Beine. Bis vor sechs Monaten ging es mir genauso. Heute kann ich viel länger stehen und müde Beine kenne ich schon gar nicht mehr.

Dora Huguenin, Museumsführerin in Le Locle, Schweiz

Dora Huguenin, Museumsführerin in Le Locle, Schweiz

Also für mich ist das super, weil wir verschiedene Abende haben. Also es kann sein der Abend von den Freunden vom Museum oder die Nacht vom Museum. Dann ist man so bis um zwölf Uhr nachts auf den Beinen, hat aber schon den Arbeitstag hinter sich. Für mich ist das super, weil ich absolut keine Beschwerden habe mit den Füssen oder den Knien. Und wenn ich manchmal meine jüngeren Kollegen sehe, wie sie totmüde  sind - ich als Älteste hier im Museum - dann ist es jeweils schön zu sagen: "Ich habe wirklich kein Problem! Und mir geht es gut."